Elterninitiative

Elterninitiative- was bedeutet das?

 

Wir sind eine Elterninitiative. Ein eingetragener Verein, der die Trägerschaft des Montessori Kinderhauses übernommen hat. Sobald Sie einen Platz in unserer Einrichtung bekommen, werden Sie Mitglied des Vereins.

Sie haben ein aktives Mitspracherecht und können sich mit Meinung und Leistung einbringen. Zum Wohle Ihres Kindes.

Die Ausrichtung des Trägers beeinflusst in der Regel auch das pädagogische Konzept.
Bei der Wahl einer Elterninitiative als Träger, haben die Eltern ein großes Mitspracherecht und somit einen großen Einfluss auf die Belange des Vereins und die Arbeit im Kindergarten.

Das heißt aber auch, dass man kleine bis große Verantwortung mitzutragen und sich in einer Elterninitiative ehrenamtlich zu engagieren hat.

Sei es bei kleineren Elternaktionen wie Blumen pflanzen, Kinder schminken oder aber auch bei der regelmäßigen Gartenarbeit (Rasen mähen, Zaun streichen,…), bei Renovierungen, Putzdienste, Hausmeistertätigkeiten etc.

Zahlreiche Gremien stehen für eine Mitarbeit zur Verfügung und werden durch Wahl besetzt:
– Elternrat
– Mitgliederversammlung des Vereins
– Erweiterter Vorstand
– Vorstand

Ebenso tagt der Vorstand in unregelmäßigen Abständen mit dem Elternrat.
Auch die Vorstandsarbeit gehört mit zum ehrenamtlichen Engagement.

Zur Gründung der Elterninitiative:

Am 10.10.1996 wurde aufgrund mangelnder Kindergartenplätze in Kirchtroisdorf und Umgebung die Elterninitiative Springmäuse e.V. gegründet. Initiator war der damalige Ortsvorsteher Leonard Köhlen:

Im Mai 1997 war der erste Spatenstich des neuen Montessori – Kinderhauses in Bedburg Kirchtroisdorf und am 01. Dezember 1997 wurde die Einrichtung eröffnet.