Unser Kinderhaus

Unser Kinderhaus 

Das Montessori-Kinderhaus in Bedburg-Kirchtroisdorf wurde 1997 von der Elterninitiative Springmäuse e.V. gegründet, weil es zu diesem Zeitpunkt viele Kinder gab, für die in den umliegenden Kindergärten kein Platz zur Verfügung stand. Der dringende Wunsch nach einem geeigneten Kindergartenplatz verbunden mit dem Interesse an reformpädagogischen Konzepten führte dazu, dass sich die Mitglieder der Elterninitiative auch mit der Montessori-Pädagogik auseinandersetzten. Schließlich wurde diese als Basis für den neugegründeten Kindergarten ausgewählt.

Unser Betreuungsangebot

Unsere eingruppige Einrichtung bietet Platz für 25 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Das Betreuungsangebot richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Familien. Auch die Betreuung der Kinder über Mittag wird von uns angeboten.

Sie haben die Wahl zwischen 35 und 45 Stunden Kindergartenzeit. Die Preise hierfür können Sie bei dem zuständigen Jugendamt der Stadt Bedburg erfragen.

Bei der Betreuung über Mittag erhalten die Kinder zunächst gegen 12:30 Uhr ein warmes Essen welches jeden Mittag frisch von einem ausgewähltem Caterer geliefert wird. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 3,35 € pro Tag. Dieser Betrag wird als Monatspauschale bezahlt. Bitte sprechen Sie uns an.

Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag, jeweils von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr. An gesetzlichen Feiertagen sowie einigen Brückentagen ist unser Kinderhaus geschlossen,
unsere Ferienzeiten finden Sie in unserem Ferienkalender.

Einrichtung

Neben einem großen, hellen Gruppenraum verfügt unser Kinderhaus über einen weiteren Mehrzweckraum mit einer Spiegelwand. Dieser Raum bietet zusätzlich zum großen Gruppenraum viele verschiedene Spielmöglichkeiten insbesondere für die U3 Betreuung.

Des Weiteren gibt es einen Konstruktionsraum der den Kindern die Möglichkeit bietet zum großflächigen Bauen.

Eine große Kuschelecke lädt die Kinder dazu ein, in aller Ruhe Bücher zu entdecken.

Unser Außengelände wurde mit viel Liebe gestaltet. Neben einem Wasserspielplatz, einem Sandkasten mit Rutsche und zwei Klettergerüste runden eine Vogelnestschaukel und ein kleinen Nutzgarten die Möglichkeiten im Freien ab.

Im Kinderhaus finden immer wieder Projektarbeiten zu verschiedenen Themen statt. Dabei orientieren wir uns immer am Kind und seinen aktuellen Interessen.

Wir unternehmen zahlreiche Ausflüge, unter anderem in den Zoo, aber auch in die Oper oder ins Theater. Bei uns ist es Tradition, dass wir mit den angehenden Schulkindern für zwei Tage auf die Burg Blankenheim fahren. Dies ist für die meisten Kinder die erste Übernachtung ohne Eltern in einer fremden Umgebung. Dementsprechend ist dies für die Kinder ein aufregendes und tolles Erlebnis.

Außerdem veranstalten wir alljährlich zu St. Martin einen eigenen kleinen Umzug. Auch Sommerfeste und Weihnachtsbasare stehen auf unserem Kalender.