Unser Team

Unsere Pädagoginnen verstehen sich als Wegbereiter und -begleiter im Sinne Maria Montessoris:

Hilf mir, es selbst zu tun!“


v.l.n.r: Claudia Freimuth, Inga Roeßing, Angelika Redeker-Zorn, Barbara Bremm, Petra Müller, Juliane Meller

 

Aktuell in Elternzeit:


(Susanne Wieland)

 

Inga Roeßing (Leiterin der Kindertagesstätte)

Inga Roeßing leitet seit März 2014 das Montessori- Kinderhaus. Sie wurde 1980 in Köln geboren und absolvierte ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin am Berufscollege des Rhein Erft- Kreises in Bergheim. Ihr Berufsanerkennungspraktikum führte sie im Jahr 2001 in das Montessori- Kinderhaus.

Einige Jahre nach ihrem Praktikum begann Inga Roeßing im Kinderhaus als Schwangerschaftsvertretung zu arbeiten. In dieser Zeit hat sie parallel dazu das Montessori- Diplom erworben. Seit 2007 ist sie im Kinderhaus fest angestellt. Im Jahr 2010 absolvierte Inga Roeßing eine kunstpädagogische Zusatzausbildung am Kölner Institut Kum & Luk.

In ihrer pädagogischen Arbeit setzt Inga Roeßing verschiedene Schwerpunkte: Zum einen versucht sie, den Kindern ihre Begeisterung für Kunst näherzubringen; zum anderen stellt sie die rhythmisch- musikalische Früherziehung in den Vordergrund.

Wichtig ist Inga Roeßing, das Kind auf seinem Weg in seiner Entwicklung zu begleiten und ihm die Anreize zu bieten die es benötigt. Inga Roeßing lebt in Bedburg- Königshoven. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn im Grundschulalter. Außerdem hat sie eine Katze.

 

Juliane Meller

Juliane Meller ist geboren 1979 in Bedburg. Seit 2010 gehört sie fest zum Team des Montessori- Kinderhauses. Am Berufskolleg des Erzbistums Köln/ Klosterstraße absolvierte sie  die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin. Von 2011- 2013 besuchte Frau Meller den Montessori- Diplomlehrgang/ Mönchengladbach den sie mit Ihrem Montessori Diplom abschloss.

Frau Meller ist es in ihrer Arbeit wichtig einen engen und vertrauensvollen Umgang mit Kindern, Eltern und Kolleginnen zu pflegen. Ihren pädagogischen Schwerpunkt setz sie in der U 3 Betreuung. In ihrer Freizeit verbringt Frau Meller viel Zeit mit ihrer Familie und ihren Freunden, außerdem zählt lesen und Fahrrad fahren zu ihren Hobbys. Frau Meller lebt in Bedburg Kirchtroisdorf. Sie ist verheiratet und hat zwei Töchter.

 

Barbara Bremm

Barbara Bremm ist 1955 in Düsseldorf geboren. Seit 2014 gehört sie zu unserem Team.

Frau Bremm schloss ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin im Jahr 1975. Im Laufe ihrer beruflichen Laufbahn hat Frau Bremm einige Kindertageseinrichtungen und deren verschiedenen Konzepte kennengelernt. Von diesen Erfahrungen profitieren wir im Montessori- Kinderhaus.

Einige Jahre arbeitete sie im Sommer als Referentin im Brückenkopfpark. 10 Jahre war Frau Bremm in einer Theatergruppe tätig. Ihr Steckenpferd in der frühkindlichen Bildung sind die Naturpädagogik, die Kosmische Erziehung sowie die Musikalische Früherziehung.

Barbara Bremm ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. In ihrer Freizeit singt Barbara Bremm in einem Kirchenchor.

 

Petra Müller

Petra Müller ist 1969 in Immerath geboren. Von 2009 bis 2010 hat sie eine Ausbildung zur qualifizierten Tagesmutter absolviert. Seit 2014 unterstützt sie unser Kinderhaus- Team. Sie begleitet an drei Tagen in der Woche gemeinsam mit den Erzieherinnen das Freispiel und übernimmt pflegerische Aufgaben. In der Mittagszeit ist sie unsere gute Küchenfee.

Petra Müller lebt in Bedburg Kirchtroisdorf, ist verheiratet und hat drei Kinder. In ihrer Freizeit singt sie im Chor Colourful Voices und im Kirchen- und Familienchor Kirchtroisdorf.

 

Claudia Freimuth

Claudia Freimuth ist 1974 im Münsterland geboren. Seit Januar 2017 unterstütz Sie unser Kinderhausteam als Schwangerschaftsvertretung.
Frau Freimuth ist gelernte Heilerziehungspflegerin. Sie sammelte während ihres Berufslebens viele Erfahrungen in der inklusiven Arbeit.

Das Montessori-Kinderhaus profitiert von Frau Freimuths Kenntnissen als Inklusive Fachkraft.
Frau Freimuth ist verheiratet, hat zwei Kinder im Teenager-Alter und einen Hund.

Mit ihrer Familie lebt sie in Bedburg. Zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen gehört das Motoradfahren, lesen, Reisen in ferne Länder und die Freizeitaktivitäten der Kinder begleiten.

 

Angelika Redeker-Zorn

Seit Sommer 2016 arbeitet Frau Redeker-Zorn als Vertretungskraft im Montessori-Kinderhaus.
Nach Langjähriger Berufserfahrung als Erzieherin und Leitung von Kindertageseinrichtungen genießt sie ihren wohlverdienten Ruhestand.

Frau Redeker-Zorn unterstütz uns in Krankheitsfällen, Überstunden Abbau, Urlaubs- und Fortbildungsvertretungen.
Im Sommer 2017 heiratete sie ihren langjährigen Lebensgefährten.

Sie ist zum zweiten Mal verheiratet und hat eine Tochter.
Ihre Freizeit gestaltet sie mit ihrem Enkel, ihrer Familie und Freunden. Frau Redeker- Zorn kocht und backt leidenschaftlich gerne.

 

Susanne Wieland

Susanne Wieland hat die Fortbildung zur Tagesmutter durchlaufen und den Tagespflegeschein erworben. Im Juni 2017 schloss sie erfolgreich die Weiterbildung zum Montessori-Diplom ab. Frau Wieland befindet sich seit Mai 2017 in Elternzeit.

 

Wir alle zusammen sind das Team des Montessori- Kinderhauses. Gemeinsam gehen wir durch das Kindergartenjahr und sammeln mit Eltern und Kindern viele Erfahrungen, die unseren beruflichen Alltag bereichern. Wir freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit, mit Kindern und Eltern und Erziehern.

Ihr Montessori- Kinderhausteam